Dienstag, 21. Mai 2013

Pfingsten...

abgeleitet vom griech. pentekosté (= der Fünfzigste Tag nach Ostern), haben wir mal wieder bei meinen Eltern verbracht. Gut gegessen, badischen, tagesfrischen Spargel und abends leckere (handgefertigte) französiche Salami (vom Nachbarn, merci) auf  Marie´s großem Engelbrett

Bei diesem sind die "Schultern" noch etwas ausgeprägter, 
was mich wirklich "Engel" in dieser Art Bretter sehen lässt...
Die Reste vom Rhabarberkuchen wurden mit Erdbeeren und Ingwer
zu frischer Marmelade gekocht:
Rezept:
500gr. Erdbeeren
500gr. Rhabarber
1 Knolle Ingwer 
 (dadurch erhält die Marmelade eine leichte Schärfe, fein gerieben.
Die Schale hab´ich dran gelassen, der Inhaltsstoffe wegen...)

Bei der vom weltbesten Onkel perfekt umgesetzten Umbau 
zur barrierefreien Dusche (Tribut an die älter werdende Generation :)
habe ich nur noch für den wirklich "letzten Schliff" die alten Fugen gereinigt.


Dann habe ich heute endlich mal ein paar Wasserzeichen entwickelt, 
um meine Bilder zukünftig damit ausstatten zu können:



Das per Hand gezeichnete Logo habe ich eingescannt, per Photoshop noch etwas weiter bearbeitet, und abschließend als GIF-Datei gespeichert. Bei meiner neuen Kamera  war ein einfach zu bedienendes Programm dabei (PHOTOfunSTUDIO), das es wirklich ganz easy macht, zwei Bilder in einem Bild zu vereinen!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen